Ohlala ich war mal wieder fleißig und habe endlich umgebaut. Das neue Standard-Theme „Twenty Seventeen“ von WordPress hat mein Interesse geweckt und so habe ich aus meiner verspielten Kreativseite eine moderne, fotolastigere Seite gebaut. Gefällt mir ganz gut so.

Verzögerungen

Eine Domain, die mehr speziell mit mir zu tun hat und weniger mit den Kindern, hatte ich bereits. Der Umzug war schon lange geplant. 2016 standen aber erst mal Wohnungsumzug im Frühjahr und die Grundausbildung bei der Freiwilligen Feuerwehr im Herbst und OP von einem der Kinder an. Das Jahr neigt sich dem Ende zu und ich bin froh, dass es bald um ist.  2017 wird bestimmt toll. Ich freue mich darauf. 🙂

Social Media

Instagram

Aus 1 mach 3, oder Instagram-Multiaccounts sinnvoll nutzen. Ich habe selbst schon Accounts abonniert, die interessante Sachen gepostet haben, aber alle Nase lang dann doch wieder Bilder veröffentlichten, die mich so gar nicht interessierten. Mit meinen themenspezifischen Accounts passiert das zumindest umgekehrt nicht. Werde mal austesten, ob das so was taugt.

In der App lassen sich mehrere Accounts prima verwalten:

  1. rechts oben auf die 3 Punkte klicken, um auf die Optionsseite zu gelangen
  2. „Konto hinzufügen“ auswählen
  3. Daten eingeben
  4. fertig

Links oben kann man anschließend über den Link „Konto hinzufügen“ noch weitere Konten ergänzen und das Profil wechseln. Alle Accounts lassen sich so problemlos parallel nutzen. Soweit ich gelesen habe, sind 5 Accounts parallel möglich.

Instagram Multiaccounts

Flickr

Flickr hat einen neuen User: mich! Bin noch am umschauen und einstellen, aber ich habe das Profil in der Social Media-Leiste schonmal ergänzt. Meine Knipsereien findet ihr dann dort. Bin aber noch weit weit weg vom Profi.

Facebook

Ich wurde schon mehrfach gefragt, ob ich eine eigene Facebook-Seite hätte. Ehrlich gesagt, mein privates Profil reicht mir dort vollkommen. Der Aufwand lohnt sich für mich rein privat nicht. Vielleicht sieht es in einem halben Jahr schon anders aus. Wer weiß 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.