Die Nane. Genau die! The one and only sozusagen. Naja fast…

Ich bin ursprünglich eine karlsruher Eingeborene, die seit einigen Jahren mit ihren 2 Knirpsen in Sinzheim (bei Baden-Baden!) lebt und mittlerweile sogar die Bühlertäler einigermaßen versteht.

Mein leben prägen meine beiden Knirpse, mein Beruf als Technische Redakteurin und meine vielen kreativen Freizeitbeschäftigungen. Im Beruf sind technisches Verständnis, Genauigkeit, Korrektheit und vor allem Struktur, Standardisierung und Verständlichkeit gefragt. Raum für Kreativität bleibt da wenig. Dagegen darf es in der Freizeit durchaus ein bisschen „bunter“ zugehen.

Meine Themenwelt

Mit Büchern, Do-it-yourself-Projekten, Sprachen, Zeichnen und Webentwicklung beschäftige ich mich teilweise schon sehr lange.

Sketchnotes & Doodles

Die letzten Jahre rückt das Thema Visualisierung immer stärker in meinen Fokus, vor allem Doodles und Sketchnotes. Besonders reizvoll für mich: diese möglichst reduzierte aber verständliche Visualisierung. Weniger ist eben manchmal mehr.

Lettering

Was das ist? Buchstaben zeichnen. Jaaa tatsächlich und es macht mega viel Spaß sage ich euch! Man braucht dafür: Brushpens, Fineliner, Tinte, Wasserfarben, …

Und damit zeichnest bzw. letterst du Wörter, Zitate oder einfach blöde Sprüche.

Struktur und Ordnung

Ja, die ernsten Themen fangen mich doch immer wieder ein. Eine gewisse Struktur ist wichtig, gerade auch für meine Kinder. Und selbst darin lässt sich wieder ein bisschen Spaß finden.

Do-it-yourself

Mein ganzes Leben bastle ich mir schon Dinge selbst, die andere teuer kaufen. „Wir hatten ja nix“ traf auf unsere Familie mit meinen 3 Geschwistern und mir ganz gut zu. Auch wenn ich mir heute manche Dinge fertig kaufen könnte, bastle ich immernoch sehr gerne. Was ich hier im Blog vorstelle, sind keine teuren Großprojekte, sondern einfache, kostengünstige Möglichkeiten, um ein Zuhause aufzuwerten.

Fotografie

Ich mag Fotos. Vor allem, wenn ich nicht selbst darauf zu sehen bin. Bin also lieber hinter der Kamera. Die mittlerweile eher fotolastigen Webseiten und der Zugang zu etlichen Tutorials haben mich irgendwann einfach mitgerissen und nun lebe ich meine Kreativität auch fotografisch teilweise aus.